Was ist der web3 ?

Entdecken Sie alle Begriffe die man im Web kennen sollte3!

Um das Konzept des Web3 zu verstehen, muss man zunächst Web1 und 2 definieren. Denn alle diese Begriffe sind miteinander verbunden und zeigen eine gewisse Entwicklung.

Was ist das Web1?

Das Web1 ist ein Informationsportal, das es Nutzern ermöglicht, Informationen zu erhalten, ohne damit interagieren zu können. Das bedeutet, dass Sie die auf einer Website veröffentlichten Inhalte nur lesen können, ohne zu den Inhalten und den Internetnutzern beitragen und sich mit ihnen austauschen zu können. Web1 wird auch als "statisches Web" bezeichnet, das nur die Verteilung von Informationen ermöglicht und nur in eine Richtung geht.

Was ist web2?

Das Web2 ist eine Verbesserung des Web1, da die Internetnutzer nicht nur Informationen abrufen, sondern sich auch beteiligen, Informationen einspeisen und mit anderen teilen können. Ein sehr konkretes Beispiel sind die sozialen Netzwerke, die es den Nutzern ermöglichen, Beiträge zu posten und mit anderen im Internet zu kommunizieren. Das Internet unter Web2 konzentriert sich mehr auf die Erstellung von Inhalten durch die Nutzer und für die Nutzer. Diese Generation des Internets wird auch als partizipatives Web bezeichnet, was den Unterschied zum Web2 verdeutlicht.

Was ist web3?

Das Web3 ist eine neue Generation des Internets, die auf Immersion und dezentralen Daten basieren wird. Es ist die neueste Generation von Internetanwendungen und -diensten, die auch als "dezentralisiertes Web" bezeichnet wird. Die Realisierung des Web3 war darauf ausgelegt, die Mängel des Web1 und 2 zu beheben, die die gesamte Kontrolle über das Internet in den Händen einiger weniger Unternehmen konzentrierten. Dies machte die Nutzer sehr misstrauisch, da ihre Daten und ihre Privatsphäre gespeichert und weiterverwendet werden. 3D wird das Herzstück der Grafik des Web3 sein, da es sich auf eine virtuelle Umgebung konzentrieren wird. Die beiden wichtigsten Säulen des Web3 sind NFTs und Metavers. Diese beiden Technologien werden sehr viel ermöglichen, insbesondere für Marken, die mit originellen und immersiven Inhalten kommunizieren möchten.

representation museum of nft in Sandbox

The Sandbox

Web3: Was ist ein Metaversum?

Ein Metaversum ist eine virtuelle Welt, in der die Nutzer mit der Umgebung und anderen Nutzern interagieren können. Sie kann in virtueller oder erweiterter Realität sein und lässt die Nutzer in eine große, immersive Erfahrung eintauchen.

Web3: Was ist ein NFT?

NFTs (non fungible token) sind virtuelle Elemente, die man in der Blockchain kaufen kann. Wenn Sie einen NFT kaufen, werden Sie zum alleinigen Eigentümer, indem Sie ein Echtheitszertifikat erhalten. Es kann dank der Kryptografie, die die Blockchain einzigartig macht, nicht verändert, angepasst oder gestohlen werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein NFT eine Kennung, einen Ersteller und einen einzigartigen Inhalt hat.

web3-nft
web3-nft

Web3: Was ist ein NFT?

NFTs (non fungible token) sind virtuelle Elemente, die man in der Blockchain kaufen kann. Wenn Sie einen NFT kaufen, werden Sie zum alleinigen Eigentümer, indem Sie ein Echtheitszertifikat erhalten. Es kann dank der Kryptografie, die die Blockchain einzigartig macht, nicht verändert, angepasst oder gestohlen werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein NFT eine Kennung, einen Ersteller und einen einzigartigen Inhalt hat.

+ 47 MRD. $
Investiert in den virtuellen Markt
+ 300 MARKEN
Im Metaversum anwesend
+ 30 MILLIONEN
Von Nutzern

FAQ

Web2 ermöglicht es den Nutzern, Inhalte im Internet zu erstellen und mit ihnen zu interagieren. Das Web3 hingegen ermöglicht die Verbindung von Wissen und die Anpassung von Inhalten an die Endnutzer.

Es gibt viele Unternehmen, die in Web3 investieren und sich daran beteiligen. In der Tat sind zu nennen The Sanbox die ein 3D-Pixel-Metaversum anbietet, in dem die Nutzer ihre Welt selbst erschaffen können. Auf der Seite der NFTs findet man OpenSea, das ein Marktplatz ist, auf dem man NFTs kaufen und verkaufen kann.

Einfach ausgedrückt ist eine Kryptowährung eine virtuelle Währung, mit der man etwas kaufen und tauschen kann. Ein NFT ist ein virtueller Inhalt (Bild, 3D-Objekt, Musik usw.), der mithilfe einer Kryptowährung gekauft werden kann.

Für Marken ist es notwendig, in das Web3 zu investieren, da es das Internet der Zukunft ist. Um ihre Zielgruppe weiterhin zu erreichen, müssen sie sich an den Orten positionieren, an denen sie sich aufhalten. Da sich das Web3 zu einer allgemeinen Einrichtung entwickeln wird, werden die Verbraucher dort sehr präsent sein und diese neue Generation des Internets annehmen.

Das Erstellen einer NFT ist im Grunde genommen nichts anderes als das Erstellen von virtuellen Inhalten. Sie können einen NFT als PNG-Bild oder als 3D-Objekt erstellen. Auf diese Weise ist es möglich, NFTs einfach zu verkaufen, ohne über besondere Fähigkeiten zu verfügen. Nachdem Sie einen NFT erstellt haben, müssen Sie einen Marktplatz auswählen, um ihn zu verkaufen, und eine Wallet, um Ihre Kryptowährung zu speichern und Ihre Inhalte zu verkaufen.