Neuer Trend: NFT und Augmented Reality

Was ist ein NFT?

Ein NFT, Nun-Fungible Token, stellt eine einzigartige digitale Datei dar, die nicht austauschbar ist; diese digitale Datei wird von einem Echtheitszertifikat begleitet. Diese Dateien werden dann in einer Blockchain (einem gegen Änderungen geschützten Speicherplatz) gespeichert.

Wenn Sie eine NFT kaufen, erwerben Sie also das alleinige Eigentum an dem Originalwerk, das in der NFT enthalten ist. Nach dem Kauf ist es Ihnen möglich, das Werk online zu veröffentlichen.

nft-reality-augmented

Die verschiedenen Formen von NFT

Ein NFT vielleicht : 

  • ein Kunstwerk 
  • einen Instagram-Filter
  • einen Domainnamen 
  • eine Fotografie 
  • ein Gleiches 
  • ein Sammelobjekt 
  • ein Video 
  • eine Musik/ein Ton 
  • ein Gegenstand aus einem Videospiel (Avatar, Skins, Zubehör,...) 
  • einen Domainnamen 

 

Und viele andere mehr.

Welche Auswirkungen haben NFTs auf Augmented Reality?

Die interessanteste davon ist, dass man seine digitale Datei in der erweiterten Realität modellieren kann. Einige Marken bieten insbesondere die Möglichkeit, Modeaccessoires zu kaufen, die sich direkt in der erweiterten Realität modellieren lassen. 

Zum Beispiel die Marke RTFKT StudiosEine Marke für Streetwear-Mode und virtuelle Sammelobjekte bietet verschiedene Sneakers und vollständig virtualisierte Modeaccessoires zum Verkauf an. Diese Kleidungsstücke können Accessoires für die von ihnen erstellten Avatare sein oder in der erweiterten Realität sichtbar werden.

Immersive Spiele und NFT

Der Verkauf von NFTs kann auch auf spielerische und innovative Weise erfolgen. Mehrere Designer haben zum Beispiel immersive Schnitzeljagden in der erweiterten Realität durchgeführt, um NFTs zu sammeln. Die Spieler erhalten Karten, mit denen sie zu einem bestimmten Ort geführt werden. Während der Jagd können die Spieler bestimmte Plakate oder QR-Codes scannen und so den Zugang zum Kauf von NFTs freischalten.

NFTs und Instagram-Filter

Der Verkauf von Instagram-Filtern in NFT ist ebenfalls möglich. Denn wenn jemand einen Instagram-Filter kauft, ist er der alleinige Besitzer des Filters und erhält einen Link oder die Datei, um ihn auf seinem Konto zu installieren. So kann er den Effekt auf Instagram verwenden und ihn in einer Story teilen, ohne dass jemand anderes ihn verwenden kann. Diese NFTs werden somit in einmaliger oder begrenzter Auflage im Internet verkauft.

Instagram-Filter können auch eine Möglichkeit sein, über Ihre NFT zu kommunizieren, um auf sich aufmerksam zu machen. Angesichts der massiven Welle von NFT-Gründungen ist es sehr schwer, sich von anderen zu unterscheiden und von allen wahrgenommen zu werden. Marketing ist daher wichtig, und Instagram-Filter können dabei helfen, Ihre NFT einfach und intelligent zu kommunizieren. So wie der Shiba Social Club, der uns gebeten hat, zwei Instagram-Filter zu erstellen, um über ihren neuen 3D-Shiba zu kommunizieren. 

Die NFT und das Metaversum

Wie bereits erläutert, ist es möglich, 3D-Inhalte in NFT zu verkaufen. Wenn sich also die Metaversums weiterentwickeln, wird es also möglich sein, Accessoires und Kleidung zu kaufen, um seinen virtuellen Avatar zu kleiden und anzupassen. Für Marken ist es daher wichtig, 3D-Inhalte anzubieten, um auf dem Metaversum präsent zu sein und ihr Geschäft darauf aufzubauen.

Sie haben eine Idee für ein Projekt oder möchten mehr über Augmented Reality erfahren? Kontaktieren Sie einen unserer Experten!.