Instagram: Partagen von AR-Filterlinks ist nun möglich!

Zuvor auf Instagram war es nicht möglich, den Link eines Filters zu übertragen, um ihn außerhalb der Plattform zu teilen. Das gehört nun endlich der Vergangenheit an! Derzeit ist es ohne Schwierigkeiten möglich, den Link eines Effekts auf Instagram zu teilen! Eine Freude für die Nutzer dieser Filter, da sie mehr Möglichkeiten und einen flüssigeren Ablauf bieten.

👉🏻 Wie geht das?

Um einen Effekt zu teilen, genügt es nun, den Filter zu öffnen und unten auf den Namen des Filters zu klicken, wie Sie es normalerweise tun würden, um ihn zu speichern.

Wenn Sie auf "Mehr" klicken, können Sie anschließend den "Link zum Effekt teilen" und ihn auf die von Ihnen gewünschte Weise weitergeben.

link-filter-instagram

Welche Vorteile?

Diese Neuerung wird den Austausch für Spezialisten bereichern und es wird möglich sein, Inspirationen für diese Effekte direkt über die Links zu senden, ohne einen Video-Screenshot machen zu müssen.

Für professionelle Zwecke ist die Verwendung des Links zum Teilen des Effekts sehr sinnvoll. Denn damit lässt sich der Filter auf jede beliebige Weise verbreiten. Auf diese Weise ist es möglich, den Link auf Ihrer Website oder in Ihren Anwendungen, Dokumenten und Publikationen zu teilen, um den Fluss und die Zugänglichkeit des Effekts zu erhöhen. Die Flexibilität, einen Link im Web zu teilen, ist unendlich, das Gleiche gilt für Filter.

Diese Arbeitsweise ist für die Nutzer viel ansprechender und führt zu einer hohen Probierrate.